Unsere Tarife

Tarife Gesundheits- und Krankenpflege

Pflegeleistungen gemäss Krankenversicherungsgesetz sind Pflichtleistungen und werden durch die Kranken- bzw. Unfallversicherung abgegolten. Zusätzlich bezahlen die Patienten eine Patientenbeteiligung. Die Restkosten tragen die Gemeinden.

  • Bedarfsabklärung/Beratung (KLVa): Fr. 79.80/Std.
  • Untersuchung/Behandlung (KLVb): Fr. 65.40/Std.
  • Grundpflege (KLVc): Fr. 54.60/Std.
  • Patientenbeteiligung (Spitex): 10%, bis max. Fr. 15.95/Tag
  • Restkosten, bezahlt durch die Verbandsgemeinden: 16.39 Fr./Std. (KLVa); 23.33 Fr./Std. (KLVb); 14.09 Fr  Std. (KLVc)

Tarife Akut- Und Übergangspflege

Die Leistungen der Akut- und Übergangspflege im Anschluss an einen Spitalaufenthalt werden von der Kranken- bzw. Unfallversicherung zu 45% und vom Wohnkanton zu 55% der Versicherten während längstens zwei Wochen vergütet. Es wird keine Patientenbeteiligung erhoben.

  • Bedarfsabklärung/Beratung: Fr. 112.70/Std.
  • Untersuchung/Behandlung: Fr. 101.75/Std.
  • Grundpflege: Fr.  89.75/Std.

Tarife Hauswirtschaft

Hauswirtschaftliche Leistungen werden durch die Klientin oder den Klienten bezahlt. Sie sind keine Pflichtleistungen der Krankenversicherer, können aber allenfalls aus der Zusatzversicherung zurückgefordert werden.

  • Für Gönnermitglieder: Fr. 34.00/Std.
  • Für Nicht-Gönnermitglieder: Fr. 42.00/Std.

Diese Tarife für hauswirtschaftliche Leistungen sind nicht kostendeckend. Sie werden von den Gemeinden subventioniert mit Fr. 22.39/Std. (entspricht 33 % der Vollkosten).

Für alle Hauswirtschaftseinsätze wird eine kostenpflichtige Bedarfsabklärung durchgeführt. Mit einem Gönnerbeitrag von Fr. 50.00 pro Haushalt und Jahr unterstützen Sie unsere Dienstleistungen und kommen in den Genuss eines reduzierten Hauswirtschaftstarifs. Bei Neu-Mitgliedschaft gilt der reduzierte Tarif nach einer Karenzzeit von drei Monaten.