Unsere Tarife

Tarife Gesundheits- und Krankenpflege

Pflegeleistungen gemäss Krankenversicherungsgesetz sind Pflichtleistungen und werden durch die Kranken- bzw. Unfallversicherung abgegolten. Zusätzlich bezahlen die Patienten eine Patientenbeteiligung. Die Restkosten tragen die Gemeinden.

  • Bedarfsabklärung/Beratung (KLVa): Fr. 79.80/Std.
  • Untersuchung/Behandlung (KLVb): Fr. 65.40/Std.
  • Grundpflege (KLVc): Fr. 54.60/Std.
  • Patientenbeteiligung (Spitex): 10%, bis max. Fr. 15.95/Tag
  • Restkosten, bezahlt durch die Verbandsgemeinden: 16.39 Fr./Std. (KLVa); 23.33 Fr./Std. (KLVb); 14.09 Fr  Std. (KLVc)

Tarife Akut- Und Übergangspflege

Die Leistungen der Akut- und Übergangspflege im Anschluss an einen Spitalaufenthalt werden von der Kranken- bzw. Unfallversicherung zu 45% und vom Wohnkanton zu 55% der Versicherten während längstens zwei Wochen vergütet. Es wird keine Patientenbeteiligung erhoben.

  • Bedarfsabklärung/Beratung: Fr. 112.70/Std.
  • Untersuchung/Behandlung: Fr. 101.75/Std.
  • Grundpflege: Fr.  89.75/Std.

Tarife Hauswirtschaft

Hauswirtschaftliche Leistungen werden durch die Klientin oder den Klienten bezahlt. Sie sind keine Pflichtleistungen der Krankenversicherer, können aber allenfalls aus der Zusatzversicherung zurückgefordert werden.

  • Für Gönnermitglieder: Fr. 34.00/Std.
  • Für Nicht-Gönnermitglieder: Fr. 42.00/Std.

Diese Tarife für hauswirtschaftliche Leistungen sind nicht kostendeckend. Sie werden von den Gemeinden subventioniert mit Fr. 22.39/Std. (entspricht 33 % der Vollkosten).

Für alle Hauswirtschaftseinsätze wird eine kostenpflichtige Bedarfsabklärung (Kosten Fr. 79.80/Std.) durchgeführt. Mit einem Gönnerbeitrag von Fr. 50.00 pro Haushalt und Jahr unterstützen Sie unsere Dienstleistungen und kommen in den Genuss eines reduzierten Hauswirtschaftstarifs. Bei Neu-Mitgliedschaft gilt der reduzierte Tarif nach einer Karenzzeit von drei Monaten.